[shopvorstellung] Fooodz

Ich habe ein unglaublich tolles Überraschungspaket vom veganen Online-Shop Fooodz. Die Produkte aus der Wundertüte stelle ich euch heute einmal vor.

dsc03433

Kennt ihr *Fooodz?In dem veganen Onlineshop gibt es nicht nur vegane Lebensmittel zu kaufen, sondern auch Nahrungsergänzungsmittel, veganes Tierfutter, Kosmetik- und Pflege- und Haushaltsprodukte ohne Tierversuche. Das gesamte Sortiment ist also 100% pflanzlich und die Auswahl ist riesig…von wegen Veganer essen nur Tofu und Soja-Joghurt. Bei Fooodz gibt es veganen Käse, Lupinen-Joghurt, vegane Mayonaise, Sahne aus Reis-Milch, Wurst aus Seitan und und und. Die Preise sind ungefähr so hoch wie im Bio-Markt, manchmal etwas teurer, manchmal aber auch günstiger. Ab 45 Euro versendet Fooodz kostenlos, liegt der Betrag darunter, betragen die Versandkosten 4,29 €. Also – natürlich kostet es nichts zum Bio-Supermarkt zu gehen und dort einzukaufen, aaaaber: die Auswahl bei Fooodz ist einfach gigantisch und man kann gemütlich von der Couch aus stöbern und bestellen. Nun zum Unboxing – die Produkte aus meinem Überraschungspaket.

Bambus-Zahnbürste von Hydro Phil (3,90 €)

Habt ihr schon mal von Zahnbürsten aus Bambus gehört? Also ich noch nicht, aber seit kurzem bin ich stolzer Besitzer einer Bambus-Zahnbürste von Hydrophil, die biologisch abbaubar ist und die man nach ca. 3 Monaten auf den Komposthaufen werfen kann. Und nicht nur der Stiel aus Bambus ist biologisch abbaubar, sondern auch die Borsten, die aus einer Kombination von Nylon 4 und Holzkohle bestehen.

Black Rice Noodles von Terrasana (250g/3,28 €)

Mit Reisnudeln habe ich schon viele Gerichte gekocht. Schwarze Nudeln kannte ich bisher nur vom Italiener, aber diese schwarzen Reisnudeln von Terrasana sind glutenfrei und bestehen überwiegend aus schwarzem, aber auch aus weißem Reis. Ich habe dazu eine asiatische Gemüsepfanne mit Sojasauce gemacht und auch gleich die Soajschnetzel verwendet (unten mehr dazu). Sehr lecker, geschmacklich konnte ich aber keinen allzu großen Unterschied zu normalen Reisnudeln feststellen.

Coco Juice mit Mango-Geschmack von Dr. Antonio Martins (330ml/2,49€)

Ich liebe Kokoswasser! Am liebsten natürlich frisch aus der Kokosnuss am Strand. Da mein nächster Strandurlaub aber in weiter Ferne liegt, muss ich mich mit Kokoswasser aus der Flasche zufrieden geben. Das schmeckt zwar nicht so gut wie eine frische Kokosnuss, aber ist auch sehr lecker. Das Kokoswasser von Dr. Antonio Martins gibt es entweder „pur“ oder mit Mango-Geschmack. Da ich „pur“ auch schon mal probiert habe, muss ich sagen, dass mir das besser geschmeckt hat, als mit Mango-Geschmack – das war mir ein wenig zu süß.

Vegi Mix Curry von Lima (250g/3,60€)

Ein Fertiggericht von Lima: Bulgur-Linsen-Curry-Mix. Davon war ich allerdings ein wenig enttäuscht, da die Mischung für mich irgendwie wenig Geschmack hatte und ich sie noch mit Kräutern aufpeppen musste. Auch würde ich mir vielleicht ein bisschen Gemüse hineinschnibbeln, sonst ist das Gericht doch ein bisschen langweilig.

Universelle Schlagcreme von Schlagfix (200ml/1,19 €)

Vegane Schlagsahnen aus Soja-, Hafer- oder Reismilch kannte ich schon, aber diese vegane Alternative ist rein pflanzlich, soja-, gluten-, laktose- und cholesterinfrei. Sie besteht eigentlich nur aus Wasser und gehärtetem Palmfett und man kann sie genauso verwenden wie echte Schlagsahne, also auch zum Backen und Aufschlagen. Ich habe mit der Schlagsahne meine Kürbiscremesuppe verfeinert…mhhhmmm!

Extra Feine Sojaschnetzel von Davert (200g/1,99€)

Kommen wir zu den schon angesprochenen Sojaschnetzel von Davert, die eine gute vegane Alternative zu Hackfleisch sind. Es gibt sie auch mit größeren Stücken, ich hatte die Packung mit extra feinen Schnetzeln, die sich super für eine vegane Bolognese eignen. Das Sojamehl, aus dem die Schnetzel stammen, stammt übrigens aus ökologischem Landbau. Die Sojaschnetzel fand ich richtig lecker und vor allem so vielseitig einsetzbar – Daumen hoch!

Mandelpudding von BioVegan (0,79 €)

Da haben irgendwie meine Kochkünste versagt – irgendwie ist der Pudding bei mir nicht fest geworden, obwohl ich mich an die vorgegebenen Mengen gehalten habe. Äußerst komisch, aber unter normalen Bedingungen sollte bei dem Mandelpuddingpulver von BioVegan ein leckerer, leicht nussig schmeckender Pudding herauskommen, der aus Kokosmehl, einer Prise Himalayasalz, Bourbon-Vanille und Nüssen aus ökologischem Landbau besteht.

Bio-Zimt-Kaugummi von Chicza (2,55 €)

Wow! Der erste biologisch abbaubare, 100 % natürliche und zertifiziert biologische Kaugummi der Welt! Und dann auch noch in meinem Lieblingsgeschmack Zimt – toll! Die Konsistenz ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man Kaugummi kauen kann, ohne der Umwelt zu schaden, finde ich das super. Der Bio-Kaugummi besteht aus Bio-Rohrzuckersirup, -Chicle-Kaumasse, -Glucose, -Agavensirup und -Zimt-Aroma.

Mulberry Vanille-Riegel von Roo’Bar (30g/1,49 €)

Roo’Bars kennt ihr bestimmt schon, oder? Die Bio-Rohkost-Riegel aus Superfoods schmecken nämlich nicht nur gut, sondern stechen mit ihren schönen Designs sofort ins Auge. Ich durfte die Sorte „Maulbeere-Vanille“ testen und war begeistert, die Riegel schmecken richtig gut und geben Power – genau das Richtige für das Nachmittagstief! 

Frisco Crisp Nuss-Riegel von Foodloose (35g/1,05 €)

Noch ein Powerriegel! Diesmal mit Nüssen, Kernen, Apfelstücken, Cranberries und Kakao. Da ich gegen Haselnüsse allergisch bin, konnte ich den Riegel leider nicht probieren, meine Freundin fand ihn aber sehr lecker.

Zartbitter-Schokolade von Bonvita (100g/2,89 €)

Zartbitter ist ja nicht so wirklich mein Fall, aber diese Schokolade von Bonvita ist wirklich lecker. Wahrscheinlich  ist es der vergleichsweise niedrige Kakaoanteil (71%), warum die Schokolade mir besser schmeckt, als andere Zartbitter-Sorten, die ich bisher probiert habe. Besonderheit der Schokolade, außer, dass sie gluten- und laktosefrei ist: sie ist FairTrade!

Dark Orange-Schokostick von Rapunzel (22g/0,69 €)

Oh.mein.Gott! Am liebsten hätte ich gleich noch einen gegessen, als ich den Zartbitter-Schokostick mit Orangenfüllung von Rapunzel verputzt habe. Sooo lecker und sehr gut als Snack für Zwischendurch, wenn man eine Portion gute Laune in Form von Schokolade braucht.

*Ich habe diese Box kostenlos von Fooodz erhalten, der Beitrag spiegelt aber trotzdem meine eigene Meinung wider.

One comment

  1. Anonymous says:

    Wow, das ist ja wie Weihnachten, wenn so ein Überraschungspaket kommt, bin total begeistert vom Inhalt, besonders von der Bambus Zahnbürste, sowas kannte ich bis dato nicht, ich bin wirklich schon vom älteren Semester, man lernt nie aus. Danke.
    Der ganze Inhalt ist unglaublich, das kommt mir wie gerufen und ich werde bei Fooodz eins bestellen und verschenken zu Weihnachten, habe eine gute Freundin, die ist Vegan, passt genau.

Schreibe einen Kommentar