[tasty sunday] Pfirsich-Beeren Smoothie Bowl

Smoothies sind nicht nur im Sommer angesagt, sondern versorgen den Körper während der Erkältungszeit mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen…und Smoothie Bowls sind quasi Smoothies – zum Löffeln!

 

Ich finde Smoothie Bowls super! Irgendwie habe ich das Gefühl nicht richtig satt zu werden, wenn ich einen Smoothie trinke. Wenn ich das ganze aber löffle und auch noch auf feste Stücke beiße, dann bin ich danach super gesättigt – das Unterbewusstsein ist schon manchmal komisch, oder? Das Beste an Smoothie Bowls ist ihre Vielseitigkeit! Man kann quasi alles in den Mixer werfen und gibt es im Winter keine frischen Beeren mehr, nimmt man einfach tiefgefrorene…

new-image

Das Rezept habe ich aus dem Buch *Die Besten Smoothie Bowls. Es ist unterteilt in:

Die Rezepte sind super easy beschrieben und zu jedem Rezept gibt es ein schönes Bild. Viele Bowls kannte ich schon, wie die Klassiker Banane-Kokos usw., aber ich habe auch einige neue Kreationen gesehen, wie z.B. Smoothie Bowls mit Matcha-Tee, Mangold oder Rucola. An die ausgefallenen Versionen habe ich mich noch nicht rangetraut, weshalb ich erstmal das Rezept einer „einfachen“ Smoothie Bowl gewählt habe, das ich dann noch ein bisschen aufgepeppt habe. Jetzt wünsche ich euch aber viel Spaß beim Ausprobieren – also Mixer an und ran an’s Obst!

3 comments

  1. Anonymous says:

    Diese Rezepte finde ich super, ich mag zum Frühstück lieber etwas zu kauen und nur Smoothie ist mir zu dünn. Die Kombination von Smoothie und Obst find ich gut, da werde ich mir bestimmt das eine oder andere Rezept raussuchen. LG und einen schönen Wochenstart.

Schreibe einen Kommentar