[tasty sunday] Bananen-Zucchini-Brot

Meine Detox-Woche beginnt mit einem veganen Bananen-Zucchini-Brot…

In ein paar Tagen mache ich die Ein-Tages-Saftkur von Bergblut. Da muss ich mich darauf vorbereiten…das heißt viel trinken, viel schlafen, viel bewegen und natürlich gesund essen. Dann starte ich doch gleich mal mit diesem leckeren, saftigen Bananen-Zucchini-Brot. Ich ess gerne süß zum Frühstück, deswegen passt das süße Brot super und ein wenig angetoastet und mit ein bisschen Erdnussbutter (ungesüßt) schmeckt es einfach himmlisch. Aber auch vor dem Sport ist ein kleiner Bissen von dem reichhaltigen Brot wie ein Energiebooster. Das Brot ist vegan, die Eier werden durch ein Gel aus Chia-Samen und Wasser ersetzt…ich schmecke keinen Unterschied zu “normalem” Bananenbrot.

Das Rezept habe ich aus dem neuen Buch der britischen Bloggerin und Clean-Eating-Star Ella Woodward *Deliciously Ella – Für jeden Tag aus dem Piper Verlag. Alle Rezepte im Buch sind vegan, gluten- und zuckerfrei – clean eating eben! Was ich schön finde, dass aber auf Ersatzmittel verzichtet wird. Das heißt es stehen kein Soja-Granulat als Fleisch-Ersatz oder Ei-Ersatz-Pulver auf der Zutatenliste, sondern das Ei wird durch Apfelmus oder eben das Chia-Gel ersetzt.

Da das Buch ja “Für jeden Tag” heißt, gehen die Rezepte sehr schnell und eignen sich wirklich “für jeden Tag”. Die Gerichte sind nicht aufwändig, brauchen keine ausgefallenen Zutaten, sind aber keinesfalls langweilig. Delicously Ella – Für jeden Tag ist in folgende Kapitel unterteilt:

Bei jedem Rezept ist ein persönlicher Einleitungstext von Ella dabei und ein Din A-4 Foto…sehr schön! Und auch sonst fehlt es dem Kochbuch an nichts, was ein Kochbuch haben sollte…ausführliche Beschreibung, übersichtliche Zutatenliste, helle, freundliche Fotos. Jedem der Fan von Clean Eating ist, kann ich das Buch nur ans Herz legen!

Hinterlasse eine Antwort