[tasty sunday] Apfel-Zimt-Brot

Frühstück ist fertig! Heute gibt es ein Rezept für ein gesundes Apfel-Zimt-Brot, das super zum Sonntagsbrunch passt.

Ich liebe Zimt…das sollten alle, die meinen Blog verfolgen bereits wissen! Dieses Apfel-Zimt-Brot ist himmlisch und mit ein bisschen Butter und Marmelade ist es für mich das perfekte Frühstück. Ich habe mir die Scheiben ein bisschen getoastet, dann ist das Brot knuspriger und die Butter schmilzt dann so schön auf dem Brot…mhhhm! Außerdem enthält es kein Gramm Mehl und keinen raffinierten Zucker, sondern ausschließlich Kokosblütenzucker. Kokosblütensirup habe ich euch schon mal in einem anderen Rezeptvorgestellt habe. Außerdem verwende ich statt Butter Kokosöl.

New-Image

Das Rezept habe ich aus dem  *Balanced Baking-Kochbuch von Bloggerin Mara Hörner (hier geht’s zu ihrem  Life is Full of GoodiesBlog). Scrollt weiter, wenn ihr wissen wollt, wie mir das Buch gefallen hat…

Zunächst mal zum Cover: diese Farben und das Foto – einfach toll! Das Backbuch macht sich sehr gut in meinem Bücherregal! Aber da man ja ein Buch nie nach seinem Cover beurteilen sollte (obwohl ich das meistens tue) mal zum Inhalt: 60 Rezepte, die ohne weißen Zucker, Weizenmehl und Butter auskommen. Sie sind unterteilt in Frühstück, Kuchen, Klein&Fein und No Bake. Jedes Rezept ist mit einem wunderschönen ganzseitigem Foto bebildert, das sofort Appetit macht. Die Zutaten hat man (wenn man auf gesunde Ernährung achtet) sowieso schon zuhause und auch sonst schadet es sich nicht ein paar gesunde Alternativen zu Zucker, Mehl und Butter anzuschaffen. Die meisten Rezepte sind allerdings wegen den Eiern nicht vegan, aber da gibt es mittlerweile auch schon genug Alternativen, wie man die Eier ersetzen kann. Alles in allem ein tolles Buch, das Lust auf gesundes Backen und irgendwie auch gute Laune macht :)

Hinterlasse eine Antwort