Stillschweigen über gehalt im Vertrag

Das mag nicht nach viel klingen, aber wie Stanford-Verhandlungsprofessorin Margaret A. Neale es ausdrückt: Wenn Sie ein Gehalt von 100.000 Dollar bekommen und Ihr Mitarbeiter bis zu 107.000 Dollar verhandelt, vorausgesetzt, Sie werden von da an mit den gleichen Erhöhungen und Beförderungen gleich behandelt, müssten Sie acht Jahre länger arbeiten, um so wohlhabend wie sie im Ruhestand zu sein. Kein Arbeitgeber kann Sie davon abhalten, über das Gehalt zu plaudern, also müssen Sie nur das Gewicht unseres kulturellen Unbehagens mit Ehrlichkeit rund um das Einkommen überwinden. Sie können es tun. Meine übliche Methode für diese Technik ist es, einen anderen Job zu finden, einen, der sich besser auszahlt. Dann bitten Sie Ihr aktuelles Unternehmen, zu entsprechen oder besser. Es kostet sie 15-30% Ihres Gehalts, um einen Ersatz zu finden, ganz zu schweigen von der Ausfallzeit (je nachdem, wie lange es dauert, bis sie sich zusammentun). Wenn Sie Ihre Kündigungsfrist betätigen oder in den Gartenurlaub versetzt werden (d. h., während Ihrer Kündigungsfrist nicht zur Arbeit verpflichtet sind), haben Sie in der Regel Anspruch auf normale Vergütungen und Leistungen während Ihrer Kündigungsfrist, da Sie für diesen Zeitraum noch beschäftigt sind. Dazu gehören solche Leistungen, die wir private Krankenversicherung, und Rentenbeiträge. Wenn Ihr Arbeitgeber beschließt, Ihnen anstelle einer Kündigung (bekannt als „PILON“) zu zahlen, erhalten Sie möglicherweise nicht alle Ihre Leistungen, da Ihr Vertrag sofort ausläuft, je nachdem, was Ihr Arbeitsvertrag vorgibt. Weitere Informationen finden Sie weiter unten.

„Nun,“ sagte der junge Mann, „Sie boten mir 52.000 Dollar an, ungefähr den gleichen Betrag, den dieser Job bezahlt. Ich war okay mit dieser Zahl, aber ich dachte, ich würde ein wenig mehr verlangen, weil ich zwei Wochen von meinem jahresrückblick und Gehaltserhöhung in meinem alten Job entfernt war. Ich sprach mit meinem Einstellungsmanager und sagte: `Wenn du mir näher an 55.000 Dollar zahlen könntest, würde ich den Angebotsbrief jetzt unterschreiben.`“ Der erste Fehler, den Kandidaten machen, ist der Versuch, ihr Gehalt auszuhandeln, bevor das Unternehmen überhaupt ein Beschäftigungsangebot verlängert hat. Steven Rothberg, Präsident und Gründer von College Recruiter in Minneapolis, Minnesota, sagt Investopedia: „Der beste Zeitpunkt, um Ihr Einstiegsgehalt und andere Komponenten Ihrer Gesamtvergütung auszuhandeln, ist nach dem Erhalt, aber bevor Sie das Angebot der Beschäftigung annehmen.“ Sich diesem Thema zu früh zu nähern, könnte ein potenzieller Job-Interview-Deal Breaker sein. Der beste Leitfaden für Gehaltsverhandlungen, die ich gefunden habe, ist Das Verhandeln Ihres Gehalts: Wie man 1000 Dollar pro Minute verdient. Darin schreibt Karriere-Coach Jack Chapman fünf Regeln für die Aushandlung Ihres Gehalts: „Jobsuchende behaupten manchmal, dass sie derzeit mehr verdienen, als sie wirklich sind, und stellt fest, dass sie ein höheres Angebot von einem neuen Arbeitgeber erhalten. Aber das kann nach hinten losgehen, weil viele Arbeitgeber die Gehaltshistorie überprüfen, entweder indem sie einen aktuellen Gehaltsstopp oder W-2 sehen oder sich direkt mit dem vorherigen Arbeitgeber in Verbindung setzen“, betont Green. „Und noch schlimmer ist, dass es üblich ist, dies zu tun, nachdem Sie bereits ein Stellenangebot angenommen haben, was bedeutet, dass Sie riskieren, dass das Angebot über die Lüge gezogen wird, auch nachdem Sie es bereits angenommen haben und Ihren vorherigen Job zurückgetreten haben.“ Dieser Leitfaden für Gehaltsverhandlungen ist nur ein kleiner Teil des einjährigen Get Rich Slowly Kurses, der auch 18 Interviews mit Finanzexperten und einen 120-Guide zur Beherrschung Ihres Geldes enthält, damit Sie vorzeitig in Rente gehen, für Bildung bezahlen oder die Welt bereisen können. Der Kurs steht jetzt zum Verkauf. Wenn Sie nicht gemäß Ihrer gesetzlichen Mindest- oder Vertragskündigungsfrist bezahlt werden, können Sie einen Anspruch auf Vertragsverletzung haben, der auch als „falsche Kündigung“ bezeichnet wird.