[rezension] Antoine Laurain – Das Bild aus meinem Traum

Kennt ihr Antoine Laurain? Nicht? Wenn euch verträume Romane mit französischem Charme gefallen, solltet ihr diesen Autor jetzt einmal kennenlernen…

Klappentext

Und darum mag ich es

Bisher habe ich noch keinen Roman von Antoine Laurain gelesen, aber *Das Bild aus meinem Traum wird sicher nicht der letzte gewesen sein. Das Buch versprüht so viel französischen Charme, dass man sofort die Lust verspürt sein Köfferchen zu packen und nach Frankreich zu fahren! Der Protagonist Monsieur Chaumonet ist sehr interessant gezeichnet und man ist gespannt, was es mit dem geheimnisvollen Portät auf sich hat. Einen Abzug gibt es für die Sympathie…ich finde die Figur wie gesagt interessant, aber nicht unbedingt sympathisch. Ansonsten ist die Geschichte sehr rund und auch das offene Ende gefällt mir. Die melancholische Atmosphäre muss man mögen, mir hat sie sehr gut gefallen und ich hab mich beim Lesen sehr wohl gefühlt…außerdem habe ich nun Lust auf mehr von Antoine Laurain!

Wertung ♥♥♥♥/♥♥♥♥♥

Hier geht’s zur Leseprobe

Hinterlasse eine Antwort