Pippi geht Frühstücken: Lohner & Grobitsch

Es war einmal ein Kramer-Laden, der sich entschied keiner mehr zu sein. Nun ist er ein Café. Klingt komisch – gibt’s aber im Westend.

Für alle die nicht aus Bayern kommen und sich bei dem Begriff „Kramerladen“ fragen was das ist…die genaue Definition wird schwierig, aber ich würde sagen, es handelt sich um einen kleinen Supermarkt/Tante Emma Laden, in dem es alles gibt, was man eben so braucht und in denen man früher eingekauft hat – bevor es Rewe & Co. gab. Genau so ein Laden befand sich früher in der Sandtnerstraße 5, wo einst Herr Grobitsch hinter der Ladentheke stand und die Münchner Westendler glücklich machte. Vor fünf Jahren hat Kerstin Lohner den Kramerladen zu einem Café gemacht. Geblieben sind dabei ein paar Einrichtungsstücke, die das Lohner & Grobitsch einzigartig und zu einer echten Retro-Hipster-Location machen, obwohl es nie vor hatte eine zu sein.

Hier treffen sich die echten Münchner auf einen Kaffee und zum Frühstück oder die Business-Leute aus den umliegenden Büros kommen zum Mittagessen vorbei. Hier ist auf jeden Fall immer etwas los, aber ohne dass es hektisch wirkt. (am Wochenende trotzdem besser reservieren!) Die gemütlich Einrichtung ist perfekt für einen verregneten Nachmittag und ein gutes Buch.

 

Die Frühstücke kosten alle zwischen 5 und 10 Euro. Laut Speisekarte ist das Sissi und Franz Frühstück „für Paare, solche die es werden wollen oder einfach nur so“ und kostet 29,00 €, da ist dann aber auch wirklich alles mit dabei.

Ansonsten gibt es drei Rühreier mit Brot, Butter und Salatbeilage für 6,20 €, den Deftigen Alex mit geräuchertem und gekochtem Schinken, Salami, Streichwurst, gekochtem Ei, Brot, Butter und hausgemachter Marmelade für 9,80 € und Die süße Liesl mit Buttercroissant, hausgemachter Marmelade, einem gekochtem Ei und Butter für 5,20 €. Der Cappuccino kostet 2,80 €, der Latte Macchiato 3,50 € und hier gibt es natürlich auch Sojamilch.

Wir haben uns für das „Dirndl ist zu eng“-Frühstück (gab’s nur zur Wiesn) mit Croissant und Retro Eszet-Schokolade und die Fruchtige Kathrin (6,80 €) entschieden. Beides sehr lecker, reichlich und hübsch angerichtet.
Gut zu wissen: Am Wochenende kann man hier bis 14 Uhr frühstücken und dann gibt es sogar Pancakes mit frischen Früchten (6,80 €). Die werde ich auf jeden Fall einmal austesten. 

Wer hier als Münchner noch nicht war…der schämt sich jetzt mal eine Runde und dann ab ins Lohner & Grobitsch!

Schreibe einen Kommentar