[pippi geht frühstücken] Kaffeeküche

Kennt ihr schon die Kaffeeküche in Haidhausen? Nein? Dann aber nichts wie hin!

In Haidhausen bin ich leider nicht so oft unterwegs, dabei gibt es hier eigentlich soooo schöne Sachen zu entdecken wie z.B. die wundervolle Preysingstraße, in der ich am liebsten wohnen würde, die süßen Ständchen am Wiener Platz oder tolle Cafés wie z.B. die *Kaffeeküche, in der ich für die Pippi geht Frühstücken-Reihe vorbeikommen durfte.

Krissi und Natalie sind sogar noch jünger als ich und hatten den Traum vom eigenen Café, den sie sich mit der Kaffeeküche erfüllt haben. Herausgekommen ist ein super schnuckeliges Café, das mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurde. Nun aber zum Wichtigsten: Schmeckt’s denn auch?

Oh ja, das tut es! Wir hatten Rühreier mit Tomaten und Kräutern (3,80 €), einen frisch gepressten Saft (4,80 €), einen Cappuccino mit Bio-Milch (2,90 €), einen kleinen Brotkorb (2,20 €), ein Croissant (1,80 €) und hausgemachten Hummus (1,50 €). Ansonsten gibt’s z.B. noch Müsli (z.B. Chiapudding oder Frischkornmüsli 5,50 €), Panini (ab 4,50 €), Quiche (3,80 €) und Süßes wie Kuchen (3,30 €), Cookies (2,00 €) und Pralinen (1,20 €). Der Kaffee stammt übrigens aus der Münchner Rösterei Emilo…mmhhm!

Insgesamt waren wir wirklich begeistert von der Kaffeeküche und waren auch mal ganz froh uns das Frühstück selbst zusammenstellen zu können und nicht nur zwischen vorgefertigten Frühstücken auswählen zu dürfen.

Die Kaffeeküche ist für mich ein echtes Wohlfühlkaffee!

One comment

  1. Angelika says:

    Eins meiner absoluten Lieblingscafes im Münchner Osten, es ist immer mein Zwischenstopp, auf den Weg in die Stadt, ich finde dort auch immer eine Ruhe und kann die Seele baumeln lassen. :)

Hinterlasse eine Antwort