Pinkbox Edited Edition

Die neue Pinkbox ist da! Was ist drin?

Die *Pinkbox Oktober ist eine „Edited Edition“. Edited kannte ich vorher gar nicht, aber es ist wohl ein Onlineshop für Kleidung, Schuhe und Accessoires von großen, bekannten Marken, aber auch kleineren Labels.  Die Sachen sind ziemlich schick und gar nicht mal so teuer. 

Und das ist in der Pinkbox:

Essence – Liquid Lipstick 03 Almost Real (2,49 €)

Der flüssige Lippenstift hat die Konsistenz eines Lip Glosses, ist aber nicht so cremig und verschmiert daher auch nicht so schnell. Die Farbe find ich schön – sehr dezent und passend für den Nude Look. Es gibt ihn außerdem noch in fünf weiteren Farben, darunter pink, pfirsich und brombeere.

Lord & Berry – Line/Shade – Eye Pencil black (9,90 €)

Das teuerste Exemplar der Pinkbox Oktober ist der Kajal von Lord & Berry, von denen ich vorher noch nichts gehört habe. Es handelt sich um eine italienische Kosmetik-Marke, die es zum Beispiel bei Asos zu kaufen gibt. 

Kneipp – Badesalz Entspannen (1,49 €)

Bäder brauchen Schaum! Mit dem Kneipp Badesalz bekommt den nur zugenüge. Außerdem helfen der Duft von Iris und Pelargonie beim Entspannen und das enthaltene Öl, pflegt die Haut und schützt sie vor dem Austrocknen. Da fühlt man sich doch irgendwie wie Julia Robert in Pretty Woman…nur ohne Millonär, der einem seine Kreditkarte zum Shoppen dagelassen hat…

L’ORÉAL Paris – Everpure Tiefen-Regenarations-Haarmaske (6,99 €)

Die Maske enthält keine Sulfate und flegt mit Rosmarin und Minzöl jeden Haartyp und sorgt außerdem dafür, dass die Haarfarbe nicht verblasst. Was mich aber gewundert hat: Es sind Silikone enthalten. Diese bösen, bösen Silikone von denen uns jeder Friseur abrät? Ich hab dann aber gleich mal nachgegoogelt und herausgefunden, dass es nicht nur schlechte, sondern auch gute Silikone gibt. Und in der Maske sind nur gute Silikone enthalten sind. Also nicht wundern…Silikone sind nicht immer nur böse 🙂

batiste – Trockenshampoo Cherry (1,79 €)

Keine Zeit zum Duschen? Trockenshampoo auf den Haaransatz sprühen, einmassieren und stylen. Perfekt für Festivals!

Brigitte Heft 21/2015 (3 €)

Gesamtwert: 25,66 €

 

Ich bin mit den Produkten sehr zufrieden und habe alle bereits getestet. Das Trockenshampoo riecht mir persönlich etwas zu süß und künstlich, aber die Wirkung ist top!

Irgendwie bevorzuge ich doch den „normalen“ Lippenstift, weil der irgendwie natürlicher aussieht, als ein flüssiger. Die Farbe finde ich aber trotzdem sehr schön und mithilfe des Applikators leicht aufzutragen.

Die Haarmaske habe ich bis jetzt ein mal ausprobiert und meine Haare haben sich danach schön weich angefühlt und haben angenehm nach Rosmarin und Minze gerochen. Die Anwendung ist ganz leicht: Eine haselnussgroße Menge in die handtuchtrockenen Haare einmassieren, durchkämmen, 3-5 Minuten einwirken lassen und ausspülen. Anscheinend bekommt man noch mehr Glanz, wenn man mit kalten Wasser ausspült, das probier ich dann beim nächsten Mal.

Mit dem Badesalz habe ich schon in der Badewanne gedöst und die ätherischen Öle wirken wirklich entspannend. Wobei es auch einfach die Tatsache sein kann, dass man gerade nichtstuend in der Badewanne liegt? Allerdings hätte man ohne das Badesalz nicht diesen wunderbaren Schaum, der ein Bad doch erst so richtig zu einem BAD macht.

Bleibt noch der Kajal. Hierzu kann ich nur mein Lob aussprechen: Er hält sehr lange und ich noch dazu wasserfest. Außerdem kann man ihn gut verblenden, sodass selbst ungeübte damit einen Smokey Eye-Look hinbekommen.

Fazit: Eine gelungene Pinkbox mit tollen Produkten,die man jeden Tag gebrauchen kann.

*Ich habe diese Box kostenlos von Pinkbox erhalten, der Beitrag spiegelt aber trotzdem meine eigene Meinung wider.

One comment

  1. Angelika says:

    Finde ich ein super Geschenk gerade jetzt, wo sich die Feste häufen, auch ansonsten während des Jahres und welche Frau freut sich nicht über so eine Box mit vielen Überraschungen von guter Qualität.
    Danke für den Tipp:-)

Schreibe einen Kommentar