[neu] Söbbeke Herbstjoghurts

Habt ihr schon die neuen Herbst-Joghurts von Söbbeke im Kühlregal entdeckt?

Ich habe mich so gefreut, als das Probierpaket der neuen Joghurts ankam! Erstens bin ich ein totaler Joghurt-Fan und zweitens bin ich der Marke Söbekke schon lange treu, wenn es um Fruchtjoghurts geht. Die „normalen“ Joghurts sind mir meistens zu süß, außerdem schmeckt der Erdbeer-Joghurt einfach nicht nach Erdbeer…in die Fruchtjoghurts von Söbekke kommen aber nur echte Früchte rein, das heißt, keine zugesetzten Aromen oder Konservierungsmittel – Frucht pur!

Die neuen Sorten für die Herbst-Saison sind: Mohn-Vanille, Brombeere, Mandarine-Guave und Feige-Buchweizen. Und die Joghurts gibt es im 500g-Glas für je 1,79 €. Brombeere und Mohn Vanille gibt es auch in der Multipack-Variante. (4x 100g 1,89 €) Ich habe die Joghurts der Reihe nach probiert und hier mein Fazit!

Mandarine Guave

Fange ich gleich mal mit einer Sorte an, die Söbekke noch nie im Sortiment hatte und bei der im nass-kalten Herbst Urlaubsfeeling aufkommt – Mandarine-Guave! Durch die Mandarine schmeckt der Joghurt säuerlich-fruchtig und der Geschmack der Guave, den ich persönlich nur als Schorle kannte, bringt eine kleine Portion Exotik mit – toll!

Feige Buchweizen

Ich liebe Feigen! Feigen-Joghurt habe ich allerdings noch nie probiert – und Buchweizen im Joghurt ist mir auch neu. Aber die Mischung schmeckt super und ich könnte mir den Joghurt zusammen mit Overnight Oats und ein paar frischen Feigen gut als herbstliches Frühstück vorstellen!

Brombeere

Dieser Klassiker ist bei Söbekke immer in der Herbst-Saison dabei (genauso wie Mohn-Vanille)! Der Joghurt besticht bei mir schon wegen seiner schönen Farbe – Blackberry ist meine Lieblings-Fingernägel-Farbe 🙂 Aber natürlich geht es hier auch um den Geschmack – und da muss ich sagen, hat mir Brombeere am besten geschmeckt, weil der Joghurt so schön fruchtig ist, ohne zu süß zu sein!

Mohn Vanille

Als absoluter Mohn-Liebhaber habe ich mich auf diese Sorte besonders gefreut. Der Mohn-Anteil war zwar meiner Meinung nach genau richtig, durch die Vanille war mir der Joghurt allerdings einen Tick zu süß.

One comment

  1. Angelika says:

    Beim meinem nächsten Bioladeneinkauf, der morgen sein wird, werde ich mich im Kühlregal mit den Söbbeke Yogurths durchschlemmen, bin gespannt, was mir für einer am besten schmeckt. Ich finde die Herstellung von den Yogurths super und dass keine Konservierungsstoffe genommen werden und auch keine künstllichen Frucht und Zuckerausstauschstoffe, finde ich schrecklich.
    Wünsche Dir ein schönes Spätherbstwochenende 🙂

Schreibe einen Kommentar