[neu] Little Lunch Smoothies

Die Suppen von Little Lunch kennt mittlerweile (fast) jeder…seit diesem Sommer gibt es nun auch drei Smoothies im Sortiment…und zwei davon durfte ich probieren!

Everyone loves Smoothies! Und das ist nicht nur so ein Trend…Smoothies halten sich hartnäckig, während die Zeit der Cronuts, Cragels und des Bubble Teas vorbei war, bevor sie angefangen hat. Auch ich liebe Smoothies – perfekt als Snack zwischendurch und irgendwie fühlt man sich gesünder und natürlich auch irgendwie hipper, wenn man zur Smoothie-Trinker-Fraktion gehört. Außerdem: diese Obst-Gemüse-Mischung zum Trinken schmeckt einfach verdammt gut!

*Little Lunch, die ihr bestimmt alle wegen ihren Suppen aus dem Glas kennt, haben nun auch Smoothies mit Superfood im Angebot. Diese sind vegan, glutenfrei, ohne Zucker oder künstliche Zusätze und aus Bio-Zutaten. Bisher gibt es drei Sorten: Yellow und White, die ich probieren durfte, und Green mit Gurke, Spinat, Fenchel, Avocado, Weizengras und Grünkohl. Letzter Pluspunkt: Die Verpackung ist umweltfreundlich, da die Smoothies nicht in Plastik, sondern in Glasflaschen abgefüllt werden!

Bio-Smoothie White mit Banane, Kokos, Dattel und Maca (250ml/2,40 €)

Endlich mal was anderes! Smoothies gibt es schon sooo viele auf dem Markt, aber dieser White-Smoothie mit Kokosmilch, Datteln, Ananas und Banane ist mal etwas Neues. Wahrscheinlich war ich auch deshalb so überrascht und begeistert vom Geschmack, der zwar sehr süß, aber trotzdem fruchtig und vor allem sehr cremig ist. Als Superfood kommt hier Maca zum Einsatz, eine südamerikanische Wurzel, die als natürlicher Energielieferant gilt.

Bio-Smoothie Yellow mit Mango, Maracuja, Orangen und Goji Beere (250ml/2,40 €)

White hat mir zwar besser geschmeckt, aber auch den Yellow-Smoothie fand ich extrem lecker! Durch die Mango, Maracuja und Orangen ist er sehr fruchtig, ein wenig säuerlich, aber dennoch süß. In dem gelben Smoothie stecken außerdem noch Äpfel und das Superfood Goji-Beeren, die ich persönlich liebe und mir am liebsten über mein Müsli streue.

One comment

Schreibe einen Kommentar