[neu] Kurkuma Latte (mit Verlosung)

Kennt ihr schon das neue Kurkuma Latte-Pulver von Sonnentor?

Chai Latte kennt ihr, oder? Der muss aber mittlerweile im Regal stehen bleiben, denn er wurde längst von einem Newcomer abgelöst: dem Kurkuma Latte oder auch Goldene Milch genannt! Das Beste ist: der Kurkuma Latte ist sogar noch gesund, denn das Rezept wurde eigentlich in der ayurvedischen Medizin entwickelt, um Schmerzen zu lindern und zur Vorbeugung auf Herz- und Kreislauferkrankungen, Krebs und Alzheimer und Stärkung des Immunsystems – dann sollte ich momentan einen Extra-Schluck nehmen, da es mich total erwischt hat…

Aber, wie schmeckt das Ganze und wie wird es zubereitet?

Man könnte seine Goldene Milch natürlich auch selbst brauen, einfach geht es aber mit dem  *Kurkuma Latte-Pulver von Sonnentor (60g in der Dose 6,49 €). Denn damit geht die Zubereitung ganz schnell!

Einfache Zubereitung

Für eine Tasse einen Teelöffel der Kurkuma-Latte Mischung in 200ml Milch (Pflanzen- oder Kuhmilch) einrühren und erwärmen. Nach Belieben süßen.

Zubereitung nach Ayurvedischer Art

Dafür einen EL des Kurkuma-Latte-Pulvers in 30ml Wasser einrühren und bei wenig Hitze zum Köcheln bringen. Dann 1 TL der entstandenen Paste in 200ml Mandelmilch einrühren und nochmal erwärmen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen, dann mit einem TL Kokosöl verfeinern und je nach Belieben süßen.

Ich habe beide Versionen ausprobiert und mache mir die einfach Zubereitung wenn es schnell gehen muss. Am Wochenende trinke ich morgens auch gerne den Kurkuma Latte nach ayurvedischer Art. Durch das Kokosöl ist der Kurkuma Latte gehaltvoller und macht sogar satt. Der Geschmack ist sehr würzig, erdig und durch den angenehmen Duft wirkt die Latte irgendwie beruhigend.  Allerdings müssen alle, die es etwas süßer mögen (so wie ich) noch etwas nachhelfen – ich habe meinen Kurkuma Latte immer mit etwas Agavendicksaft gesüßt! Mir hat der Latte also gut geschmeckt und ich finde es eine schöne Alternative zu Kaffee und Tee, allerdings mag ich kein Süßholz, aber das kann Sonnentor ja nicht wissen 🙂 Man sollte das Pulver auch mit einem Schneebesen einrühren, sonst hat man kleine Klümpchen und eine unangenehme Konsistenz.

Zutaten: Bio-Kurkuma, -Ceylon-Zimt, -Kakaopulver, -Ingwer, -Vanillepulver, -Süßholz, -Pfeffer schwarz

Das Pulver für den Kurkuma Latte gibt es übrigens auch mit „Ingwer“. Zutaten: Bio-Kurkuma, -Ceylon-Zimt, -Ingwer, Muskat, -Kardamom, -Pfeffer schwarz, Safranfäden

Verlosung

Und das Beste zum Schluss: Ich verlose zwei Probier-Packungen von Sonnentor: „Gewürzblüten“ und „Würz dich um die Welt“ (je 4,99 €). Diese enthalten jeweils 10 verschiedene Bio-Gewürzmischungen, die man super zum Verfeinern jeglicher Gerichte verwenden kann. In den kleinen Päckchen steckt sogar noch jeweils ein Rezeptheftchen. 

Alles was ihr dafür tun müsst: Liked meinen Facebook-Post und kommentiert unter diesem Beitrag, wie ein perfektes Frühstück für euch aussieht. Einsendeschluss ist der 09.11.2016. Den Gewinner gebe ich auf Facebook bekannt. Viel Glück!

17 comments

  1. Lars says:

    Mir reichen schon eine Tasse Kakao und eine Schüssel Haferflocken mit Apfelmus, Zimt und Kokosöl. Hauptsache ich habe morgens meine Ruhe.
    FB: Lars Baumert

    LG

  2. Mimis Foodblog says:

    Ein sehr schöner Beitrag!
    Für mich gehört Zeit zu einem perfekten Frühstück. Da ich gerne variiere, gibt es nicht DAS Gericht – jedoch ist es für mich wichtig ohne Stress in den Tag zu starten.
    Liebe Grüße Mimi

  3. Anna says:

    Hi!
    Ich habe mir neulich zum ersten Mal Kurkuma Latte gemacht, fand ich echt megalecker! 🙂
    Mein perfektes Frühstück besteht aus einer Tasse Tee, etwas Obst der Saison und einem schönen warmen Porridge.
    Liebe Grüße,
    Anna

  4. Julia Erdbeerqueen says:

    Von der goldenen Milch habe ich lustigerweise letzte Woche gelesen und direkt mal ausprobiert, weil mein Freund und ich krank waren. Allerdings sah das bei uns nicht so schön gelb aus 😀 Lecker wars aber. Ein perfektes Frühstück muss leckeren Käse mit Geschmack beinhalten und ich bin natürlich ein großer Fan von Erdbeermarmelade 😉 Zum Kurkuma Latte würde ich auch noch nen Kaffee nehmen 😀

    Liebe Grüße,
    Juli

  5. Anonymous says:

    Während der Woche mache ich mir am Abend einen Overnight-Oats, das ist sehr zeitsparend und schmeckt sehr gut, immer mit verschiedenen Obst, dazu einen Tasse grünen Tee und später im Büro einen Espresso. Das Wochenende sieht schon anders aus, da genieße ich das Frühstück richtig, mit frischem Dinkelbrot oder Semmel, belegt mit Käse und Honig, dazu frisch gebrühten Kaffee und da werde ich jetzt mal den Kurkuma Latte ausprobieren.
    Schöne Woche ♥

  6. Macaron says:

    Ich mag es gesund, z.B. Overnight Oats, Brot mit Avocado, Gemüse, selbstgemachten Aufstrichen und Obst. Dazu einen Tee und ich bin glücklich. 🙂

  7. Andi N says:

    Urlaub haben und es mit meiner Frau und Tochter in Ruhe genießen können. Was es gibt ist mir nicht so wichtig, ich bin nicht so wählerisch 😉

  8. Andrea Braun says:

    Frischer Saft, Tee, Croissants, frische Brötchen, Rührei und natürlich meine Familie gehören für mich zu einem perfekten Frühstück.

  9. Sandra Beck says:

    Hallo,

    mein perfektes Frühstück gibt es nicht , weil immer was fehlt in meinem Kühlschrank. Aber sonst ist es beinah perfekt mit Kaffee, Müsli , Obst und Brot und Wurst, sowie Käse.

    Gruss Sandra

  10. Vanessa Neumaier says:

    Super Geschmack, kann Kurkuma-Latte nur empfehlen, bin echt begeistert. Noch dazu ist Kurkuma so gesund, finde die Seite http://www.kurkuma-wurzel.info sehr informativ, dort wird genau auf die gesundheitliche Wirkung eingegangen. Nur zur Info 🙂 Vielen Dank für das gute Latte Rezept ist echt der Knaller.

    Gruß Vanessa

Schreibe einen Kommentar