[magazintipp] GEO Special München & Oberbayern

In wenigen Stunden heißt es wieder „Ozapft is“ und die fünfte Jahreszeit in München beginnt! Da ich gerade nicht in München sein kann, muss ich mich mit Fotos meiner Heimatstadt zufrieden geben und stelle euch deshalb die München-Ausgabe des GEO Special-Magazins vor.

Mal eine Frage an die Münchner: Wusstet ihr, dass München mehr Brücken als Venedig hat? Dass der Englische Garten der größte Park der Welt ist? Oder dass kein Münchner Gebäude höher sein darf als die Frauenkirche? Nein? Ich auch nicht. Kann man aber alles in der Münchner Ausgabe des * GEO Special Magazins nachlesen. Die ist nämlich auch, oder vor allem, für Münchner interessant.

Das Heft ist in folgende Kapitel gegliedert:

  • Bilderstrecke von München
  • Münchner erzählen, was sie an ihrer Heimatstadt schätzen
  • Beleuchtung in Münchner Museen
  • Porträt des Wiesn-Kapellmeisters
  • Einblicke in die Allianz Arena
  • Arabische Touristen in Bayern
  • Oberbayerns schönste Ziele
  • Erinnerungen an die größte Zeit der Münchner Schwulenszene
  • Porträt von sechs Münchner Gastronomen
  • In fünf Tagen zu Fuß von München ins Allgäu
  • Drei Touren durch München
  • Münchner Restaurant-/Café-/Bar-/Club-Tipps

Besonders gefallen haben mir die schönen Bilder – München von seiner schönsten Seite. Die Artikel fand ich sehr interessant, besonders die Porträts der Gastronomen fand ich spannend, da ich die Restaurants gut kenne und nun mal die Leute hinter den Kulissen kennengelernt habe. Schön an dem Heft ist, dass man nicht nur Tipps für München, sondern für ganz Oberbayern bekommt. Viele der Ausflugsziele kannte ich noch nicht und auch der „Jakobsweg“ von München ins Allgäu ist verlockend.

Das Magazin ist kein bloßer Reiseführer. Klar, findet man hier auch viele Tipps, wo man in München und Umgebung hingehen sollte und erfährt viel über die Region, aber das Heft ist auch für mich als Münchnerin interessant, weil ich viel über meine Heimatstadt gelernt habe, was ich vorher noch nicht wusste. Vor allem die Touren durch München, die thematisch in „München modern“, „München klassisch“ und „München familiär“ gegliedert sind, sehen spannend aus, sodass ich sie bestimmt mal ausprobieren werde. Denn auch wenn ich München in und auswendig kenne, schließlich habe ich 26 Jahre dort verbracht, gibt es in meiner Heimat immer noch Ecken, die mir bis jetzt verborgen geblieben sind.

Schreibe einen Kommentar