[ausprobiert] Fruchtriegel von Lubs

Nachmittagstief? Zweites Frühstück? Diese Fruchtriegel von Lubs sind genau richtig für den Snack zwischendurch!

Ich durfte ein paar Fruchtriegel von *Lubs ausprobieren – ihr wisst schon, diese schön verpackten veganen und glutenfreien Riegel in verschiedenen Sorten, die es für 99 Cent im Bioladen gibt. Heute stelle ich euch die einzelnen Riegel einmal vor. Es gibt natürlich noch viel mehr, aber den Rest müsst ihr euch schon selbst angucken und euch durch probieren :) Schaut doch einfach mal auf der Seite von Lubs vorbei!

Cashew-Dattel-Rohkost-Riegel

Let me present: Ein Rohkost-Riegel! Für die Zutaten der Rohkostriegel wird eine Temperaturgrenze von 45 Grad festgelegt. Rohköstler gehen davon aus, dass bei dieser Temperatur alle Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben. Die Nüsse werden naturbelassen verarbeitet, bei den Trockenfrüchten wird die Temperaturgrenze nicht eingehalten, da die Früchte sonnengetrocknet werden. Nun aber zum Geschmack. Komischerweise hat der Riegel meiner Meinung nach sehr bananig geschmeckt, obwohl gar keine Banane, sondern Datteln und Cashewkerne drin sind – wohl eine geschmackliche Täuschung ;) Sehr lecker, aber auch sehr mächtig für einen kleinen Snack zwischendurch.

Macadamia-Ananas und Kokos-Riegel

Nun wird es exotisch! Im Gourmet-Riegel treffen Macadamia-Nüsse, Ananas, Datteln, Sultaninen, Reismehl und Aprikosen aufeinander. Im Kokos-Riegel stecken Datteln, Kokosflocken, Sultaninen und glutenfreie Haferflocken. Der Macadamia-Riegel war nicht ganz so meins, da ich ihn sehr süß fand. Der Kokos-Riegel hat mir dagegen aber sehr gut geschmeckt, da er durch die Kokos- und Haferflocken schön crunchy war.

Himbeer-Fruchtriegel

Dieser Riegel schmeckt nach Sommer und auch farblich würde der Riegel perfekt zu meinem Outfit mit Sommerkleid passen (kleiner Hinweis auf meinen Instagram-Post). Mit Datteln, Mandeln wird der Himbeer-Geschmack sehr gut abgerundet und da Himbeeren eine leichte Säure haben, kommt der Agavendicksaft als Ausgleich ins Spiel. Ich würde sagen – die perfekte Mischung!

Apfel-Fruchtriegel

Mein Favorit! Dieser Riegel besteht aus Äpfeln aus der Region, die biologisch-dynamisch angebaut wurden. Dazu kommen noch Mandeln, Datteln, Sultaninen, Johannisbeere und Buchweizen, damit es schön knusprig wird. Echt lecker und dazu noch regional – super!

Superfruit Goji-Acerola-Riegel

Genau der richtige Riegel für meine Lernpause! Denn die enthaltenen Superfruits wie Acerola, Goji- und Aroniabeeren liefern wichtige Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren, sodass ich danach wieder mit viel Power weitermachen kann. Gibt es eigentlich auch Riegel, die die Motivation steigern? So einen bräuchte ich…

Der Superfruit-Riegel enthält außerdem rote Weinbeeren, schwarze Johannisbeeren, Datteln und Mandeln und schmeckt leicht säuerlich. Noch dazu passt er farblich super zum Herbst, findet ihr nicht auch?

One comment

  1. Angelika says:

    Due kommen genau zur richtigen Jahreszeit, wo die Tage kürzer werden und man nochmal einen kleinen Energieschub braucht, ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen kauf ich mir denn? Mh. ♥

Hinterlasse eine Antwort