[ausprobiert] Bio-Limonaden von Riedenburger Brauhaus

When life gives you lemons – make lemonade!

Heute stelle ich euch die tollen *Pure-Limos von Riedenburger vor. Habt ihr auch im Sommer mehr Lust auf süße Getränke als sonst? Wenn es richtig heiß ist, brauche ich einfach was zuckerhaltiges, um meinen Durst zu löschen. Außerdem hilft der Zucker bei niedrigem Kreislauf, was bei der Hitze bei mir häufiger vorkommt…Nun aber zu den Limos!

Es gibt die Pure-Limos mit den schönen Etiketten für ca. 1,60 pro Flasche (0,33l) in den folgenden Sorten:

Kirsche-Aronia (Wasser, Dinkelmalz, Sauerkirschsaft aus Konzentrat, Agavendicksaft, Kohlensäure, Aroniasaft aus Konzentrat, Zitronensaft aus Konzentrat)

Bitter-Orange (Wasser, Dinkelmalz, Orangensaft aus Konzentrat, Agavendicksaft, Holunderbeerensaft, Kohlensäure, natürlicher Orangenschalenextrakt Bitter, natürlicher Grapefruitschalenextrakt, Zitronensaft aus Konzentrat)

Rhabarber-Cassis (Wasser, Dinkelmalz, Rhabarbersaft aus Konzentrat, Agavendicksaft, Kohlensäure, Johannisbeerensaft aus Konzentrat)

Holunder-Ingwer (Wasser, Dinkelmalz, Agavendicksaft, Holunderblütenextrakt, Kohlensäure, Zitronensaft aus Konzentrat, Ingwerextrakt)

Das Brauwasser, aus dem die Pure-Limonaden hergestellt werden, wird sonst nur für die Biere aus dem Hause Riedenburger verwendet und ist völlig unbehandelt. Außerdem bestehen die Erfrischungsgetränke auf der Basis von fermentiertem Dinkelmalz und Biofrüchten. Gesüßt wird ausschließlich mit Agavendicksaft. Toll, oder?

Am besten hat mir Holunder-Ingwer geschmeckt – das ist einfach eine super Kombi, schön erfrischend und nicht zu süß! Das finde ich nämlich oft das Problem an Limos, sie sind einfach viel zu süß und von der Frucht schmeckt man überhaupt nichts mehr. Oder findet ihr, dass Fanta nach Orange schmeckt…?

Probiert die Limos von Riedenburger doch mal aus, der Sommer ist schließlich noch lang 🙂

One comment

Schreibe einen Kommentar