[ausprobiert] Bio-Kaffee von Mount Hagen

Morgens zum Aufwachen, nach dem Essen, gegen das Nachmittagstief – ohne Kaffee geht bei mir gar nichts! Also habe ich jetzt mal den Bio-Kaffee von Mount Hagen ausprobiert…

Die Produkte von  *Mount Hagen werden ökologisch angebaut, sind demeter-zertifiziert und Fairtrade – die Kaffeebauern werden fair bezahlt und so schmeckt mir mein Kaffee noch besser, wenn ich dabei kein schlechtes Gewissen haben muss.  Außer Röstkaffees, Espresso und Crema Kapseln, hat Mount Hagen auch Instant- und Getreidekaffe, Cappuccino und Special-Drinks wie Chai Latte im Sortiment. Ganz neu ist der Dinkelkaffee – ja, genau: Dinkel!

Dinkelkaffee (100g/2,99 €)

Habt ihr schon mal Getreidekaffee probiert? Das solltet ihr auf jeden Fall einmal tun, weil es eine schöne koffeeinfreie Alternative zu „normalem“ Kaffee ist und er sehr mild und leicht nussig schmeckt. Einfach 1-2 gehäufte Kaffeelöffel mit heißem, aber nicht mehr kochendem Wasser übergießen und umrühren. Ich hab mir ein bisschen Milch aufgeschäumt und den Dinkelkaffee quasi als Cappuccino getrunken – sehr lecker!

Peru Kaffee Single Origin (250g/5,49 €)

Außerdem durfte ich noch diesen Single Origin Kaffee probieren. Single Origin bedeutet, dass der Kaffee nur aus einem Land stammt, so wie dieser Single Estate Arabica aus Peru, das heißt, er stammt sogar nur von einer einzigen Farm. Der Geschmack ist leicht schokoladig bis nussig und ist wirklich eine der besten Kaffees, die ich je getrunken habe…so schön mild und säurearm – so muss ein Kaffee für mich schmecken, sodass ich ihn sogar ohne Milch trinken kann!

One comment

Schreibe einen Kommentar