[ausprobiert] Beauty-Produkte von Ponyhütchen

Kennt ihr die Marke Ponyhütchen? Hinter dem zuckersüßen Namen stecken vegane, handgemachte Beauty-Produkte aus Bio-Zutaten.

Die Marke mit dem entzückenden Namen steht für natürliche, handgemachte, vegane, außergewöhnliche Kosmetik in bunter Verpackung mit niedlichen Namen. Die Produkte sind natürlich teurer als industriell gefertigte Produkte, aber dafür halten sie auch extrem lange! 

Vielleicht kennt ihr * Ponyhütchen auch aus „Der Höhle der Löwen“? Aber egal, ob ihr sie kennt oder nicht…ein paar der Produkte werdet ihr jetzt kennenlernen!

Feste Bo-Handcreme Wintermärchen (50g/10,99 €)

Habt ihr schon mal eine feste Handcreme gesehen? Diese hier hat mich mit ihrem Duft nach Zimt, Nelke und Pflaume echt in weihnachtliche Stimmung gebracht – aber sie heißt ja auch nicht umsonst Wintermärchen. Die Handcreme besteht aus Kakao- und Sheabutter und Kokosöl aus Bio-Anbau. Deshalb ist die Handcreme wunderbar cremig, wenn man sie ein bisschen in der Hand anwärmt und dann die Hände damit eincremt. Ich habe damit auch meine Nägel eingecremt, da meine Nagelhaut vor allem im Winter sehr schnell einreißt. Ich hab sie auch schon für meine Arme und Beine verwendet, sie zieht zwar nicht ganz so schnell ein, aber wenn man einen gemütlichen Abend auf der Couch verbringt, kann man sich schon mal von Kopf bis Fuß mit einer reichhaltigen Creme einmassieren 🙂 Angeblich kann man die Handcreme auch als Pflege trockener Haarspitzen verwenden, das hab ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Bio-Shea-Mousse Kuscheldecke (150ml/22,99 €)

Dieses Shea-Mousse ist so leicht, dass ich mich gefragt habe, ob in dem Tiegel überhaupt was drin ist! Und ja, ist es…allerdings ist die Shea-Mousse so leicht und luftig (so wie eine Mousse eben sein sollte), dass der Inhalt fast nichts wiegt. Der Duft „Kuscheldecke“ riecht nach Vanille, Sandelholz, Jasmin und Musk – perfekt für die kalten Tage! Ich hatte ehrlich gesagt noch nie eine „Creme“ mit einer derartig luftigen Konsistenz, sodass ich anfangs skeptisch war, wie sich die Mousse auf der Haut auftragen lässt. Aber sie zieht super schnell ein und ist gut für besonders trockene Stellen, da die Mousse durch das enthaltene Mandel-, Reiskeim- und Aprikosenkernöl und ein bisschen weißer Tonerde sehr feuchtigkeitsspendend ist.

Body Splash Honigschnütchen (150ml/17,99 €)

Ein Body Splash? Was ist das denn? Darauf war ich besonders gespannt, weil ich mir nicht so richtig vorstellen konnte, das ein Spray die Haut pflegen soll. Zuerst mal zum Duft, der mal wieder auf Weihnachten einstimmt: Honig, Vanille, Zitrusfrüchte. Aber durch das enthaltene Aloe Vera, Glycerin, Macadamia- und Mandelöl wird die Haut zusätzlich gepflegt – quasi eine Bodylotion zum Aufsprühen. Der Body Splash ist für mich aber eher für den Sommer geeignet, da ich im Winter etwas mehr „Fett“ brauche. Für den Sommer ist der leichte Spray aber genau richtig und passt super in die Strandtasche! Momentan benutze ich den Body Splash als Parfum 🙂

2 comments

  1. Anonymous says:

    Du sorgst immer wieder für Überraschungen mit Deinen Produkten, die z. B. finde ich besonders orginell, schon wegen des Namens und der Zusammensetzung. 🙂

Schreibe einen Kommentar