[ausflug] Bamberg

Diesen Sommer habe ich einen Ausflug in’s wunderschöne Bamberg gemacht…ich muss sagen, es hat einen guten Grund, warum alle Leute immer so von dieser Stadt schwärmen!

Als ich nach Bayreuth gezogen bin, war das Erste was mir jeder gesagt hat: Fahr nach Bamberg, da ist es soooo schön! Nun gut, es hat dann ungefähr noch fast ein ganzes Jahr gedauert, bis ich endlich dort war. Aber: Die Leute haben Recht! Bamberg ist wunderschön…und wer schon mal in Venedig war, wird einige Parallelen entdecken. Hier meine Tipps in Kurzform, bevor ich Bilder sprechen lasse:

  • Klein-Venedig – alte Fachwerkhäuser an der Regnitz
  • Altstadt – größter unversehrt erhaltene Stadtkern Deutschlands
  • Dom – über 1000 Jahre alte Kathedrale
  • Neue Residenz und Rosengarten – über 4.500 Rosen in 70 Beeten
Cafétipps
  • Café Zuckerstück
  • Hofcafé
  • Villa Remeis
  • Café Zuckerl

 

Obwohl ich natürlich alleine darauf gekommen bin, mir diese fränkische Perle einmal anzusehen, habe ich mir Tipps im  *Raus&Los Reiseführer Fichtelgebirge/Frankenwald/Bayreuth von Marco Polo geholt. Die Raus&Los-Reihe ist relativ neu und in den kleinen Büchlein findet man je 66 Ausflugsziele in verschiedenen Regionen Deutschlands. Schön finde ich auch den Eventkalender und die Tipps zum regionalen Einkaufen, also Hofläden etc. Der Reiseführer ist zwar für Leute aus der Region eher ungeeignet, da eben die klassischen Touri-Spots abgearbeitet werden…in Bayreuth kannte ich zb schon alle Tipps, aber immerhin wohne ich auch schon über 1 Jahr hier. Aber um Bamberg zu erkunden, war das kleine Büchlein perfekt und ich habe auch schon viele andere Tipps markiert, die für nächstes Jahr auf meiner Bucket List stehen.

Schreibe einen Kommentar